Sonntag, 5. August 2007

Anno 1961


Angeregt durch die wunderschönen Tischbänder von Klöppli, zeige ich heute mal mein Altertümchen aus dem vorigen Jahrhundert: Eine Mappe mit 40 Mustertafeln für Leinenstickerei!
Ich bekam sie von einer alten Dame geschenkt! Einfach so! Ich hatte nicht Geburtstag und es war auch nicht Weihnachten! Sie wollte die Mappe in stickenden Händen wissen!
Habe ich dieses vorzeitige Erbe verdient? Das frage ich mich jetzt,denn ich habe noch kein Muster aus der Mappe gestickt! Aber wer weiß,...Tischbänder können sehr inspirierend wirken! ;-))

Kommentare:

Rosefairy hat gesagt…

Diese Mappen sind wirklich Kostbarkeiten. Motive aus dem klassischen Stickmusterschatz kann man immer brauchen und allein, sich diese Muster anzusehen, bringt schon Freude. Ich habe auch noch solche Schätze im Bestand. Von ihnen würde ich mich nie trennen.

Kreuzchen über Kreuzchen hat gesagt…

Oh, Ulla das ist ein Schatz.
Eine Mappe besitze ich auch, leider ist es "nur" eine Neuauflage alter Muster und nicht so ein schönes Original.
LG Ingrid

Ich fahre oft hat gesagt…

Wunderschöne Vorlagen, Ulla! Da juckt es mich schon wieder in den Fingern, eine Vorlage für irgendwas daraus zu machen :-)

Marion

mausimom hat gesagt…

Auf jeden Fall hälst du die Mappe in Ehren und mehr wollte die alte Dame sicher gar nicht.
Ein schönes Schätzchen hast du da "geerbt".