Montag, 3. September 2007

Stolze Sonnenblume

Von den Vögeln ausgesät,keimte hinter unserem Haus an einem versteckten Platz ein kleines... ja,man kann sagen, mickriges Sonnenblumenpflänzchen! Es sah blass aus, kränkelte vor sich hin und so schenkte ich ihm keinerlei Beachtung.

"Ich will auch was von der Welt sehen,...und ich will gesehen werden", dachte wohl die Sonnenblume und wuchs mit aller Kraft dem Licht entgegen! Über 3 Meter hoch ist sie geworden! Stolz reckte sie ihren "Hals" über alle Büsche und lachte mir entgegen,sobald ich den Garten betrat!

Nie wieder werde ich ein kümmerliches Pflänzchen mißachten!!!

Kommentare:

Lapplisor hat gesagt…

Hallo Ulla,
wie wunderbar Du das Leben aus den Augen einer Sonnenblume siehst ...;-)

Sie gehört auch zu meinen Lieblingsblumen.

Kreuzchen über Kreuzchen hat gesagt…

Es ist Sonnenblumenzeit. Bei uns gibt es riesige Felder Sonnenblumen.
Ein herrlicher Bericht aus der Sicht der Blume
LG Ingrid

Rosefairy hat gesagt…

Liebe Ulla,

vor diesem kleinen blauen Haus auf der Prager Burg wachsen in dem winzigen Gärtchen in manchem Jahr auch Sonnenblumen, die weit über die Dachrinne hinaus wachsen. Von diesem Haus kenne ich das Gefühl auch von der Allmacht der Natur, die sich mit ihrem Wachsen und Spießen überall durchsetzt. Danke für den schönen Beitrag. Und hier kannst Du das kleine blaue Haus auf der Prager Burg sehen:
http://www.guidingprague.com/prag_stadtfuhrung_prager_burg_und_hradcany