Donnerstag, 25. September 2008

Mein Lieblingsrezept!



Kuchen gab es auch mal wieder! Dies ist mein absolutes Lieblingsrezept! Der Schokoladenkuchen ist schnell zubereitet und kann schon Tage vor einem Ereignis gebacken werden, weil er "durchgezogen" noch besser schmeckt! Die Schokolade kann dem eigenen Geschmack angepasst werden! Ich nehme oft 100g Vollmilch und 40 g Zartbitter! Einfache Blockschokolade, die ich jedoch lieber reibe, ergibt eine interessante Geschmacksvariante! Zu Weihnachten füge ich Zimt zu, ansonsten schmeckt auch Vanille gut! Die Eier sollten nicht zu klein sein! Ich wünsche viel Spaß beim Erfinden des eigenen Schokoladenkuchentyps!
Richtet euch mit der Backtemperatur nach der Anweisung eures Backofens! Ich habe einen Uralt-Umluftherd, der als höchste Stufe 190 Grad hat und backe den Kuchen mit 160 Grad etwa 55 Minuten!


Chocolate Cake

140 g melted chocolate, 160 g sugar,120 g butter, 4 eggs, 80 g grinded hazelnuts or almonds, 60 g flour,1 teaspoon baking powder and a pinch salt.
You beat sugar, butter and the eggs! Then you give the chocolate to it ( not hot!!! )and stir with the other ingredients a dough! For sticking the cake, please use the instruction of your own oven! Time is 45-60 minutes!



Freitag, 19. September 2008

Nachträgliche Freuden

Zwei dieser Körbe in üppigem Gelb hat mein Mann mir noch heimlich vor die Türe gestellt, obwohl er ja schon eine ganze Weile verkündet hat, daß ein neues blaues Auto als Geschenk doch wohl reichen würde! ;-)))

Und diese hübschen Sachen hat Monika auf die Reise geschickt!
Ich habe mich riesig gefreut, als ich das Päckchen ausgepackt habe! Danke, liebe Monika! Du weißt, daß du mir damit eine doppelte Freude gemacht hast,denn beides wird mir auch als Muster für eigene Arbeiten dienen!

( Two of this baskets my husband placed secret in front of the door.... and then he makes a pokerface! But I know him!!!!!
The Sue-card and the wonderful pincushion are gifts from Monika. I like her works very much! )

Freitag, 12. September 2008

Die schöne Seite des Älterwerdens

Es gibt Blumen!

Man bekommt viele Briefe und wunderschönen Karten!

Hier drei besondere Exemplare von Regina,Ingrid und Gaby!!!


Liebevoll gefertigte Geschenke purzeln aus den Päckchen! Ein Lavendelsäckchen mit Blümchen von Gaby,ein kleines besticktes Kissen in Hexagonform(!!!!) von Barbara und ein wunderschönes perlenverziertes Ornament von Renate aus meiner Stickgruppe!

Mit diesen Gaben hat Ele mich überrascht! Das Herz hängt schon an unübersehbarer Stelle im Wohnzimmer und wird meine Gedanken sehr oft zu ihr lenken!

Ein kleines selbstgemachtes Buch von Renate! Die Stecknadel zeigt,warum ich das Büchlein sehr bewundere!!!

In dieser Tasche,ein Geschenk von Barbara,werde ich zukünftig meine Schätze aus Stick- und Stoffgeschäften nach Hause tragen und sie wird Einiges aushalten müssen!
Der Besitz macht mich so richtig glücklich ,denn ich habe mir den Schnitt schon oft angeschaut!


Ein Siggi bereichert meine Sammlung....

...und in dieser hübschen Pralinenschachtel werde ich,wenn sie leergegessen ist, die schönen genähten Karten aufbewahren!


Den Stoff aus Gabys Lädchen habe ich mir selber geschenkt,denn noch immer kann ich nicht wie andere aus dem Vollen schöpfen und in Beständen wühlen!

Abschließend danke ich an dieser Stelle allen, die mit Mailgrüßen , Briefen und Geschenken an mich gedacht haben!
Jeder einzelne Gruß ist mir wertvoll und begleitet mich in mein neues Jahr!

( This are some of my birthday gifts! The fabrics on the last picture are a gift from myself ;-))) ......)

Samstag, 6. September 2008

Herbst?!







Ja, es ist Herbst! Bei uns jedenfalls! Die Kapuzinerkresse und die Dahlien strengen sich mächtig an, um uns die ersten richtig trüben Tage zu verschönern! Sie bringen jetzt, wo sich die Natur anschickt zur Ruhe zu kommen, etwas Lebendigkeit in den Garten,...und ich freue mich jedes Jahr neu über diese kleinen "Leuchtfeuer" in den Beeten!
Zur Zeit widme ich mich den vielen, vielen Äpfeln, die wir in diesem Jahr haben! "Die Leiter rauf, die Leiter runter" heißt mein derzeitiges Fitnessprogramm! Zusätzlich ziehe ich täglich noch meine Kreise um die Bäume und rette das Fallobst für Kompott!
Nadel und Faden haben deshalb meistens frei, sie müssen nur zwischendurch ein bißchen arbeiten,wie man sieht!

( This flowers are the" lights" of the first dark autumn days! At time I've much work with the apples of two big trees! Needle and thread have holidays! Only three little hearts are the result of the last time!!!
)