Donnerstag, 3. Juni 2010

Aus dem letzten Jahrhundert

1985

1974-1976


1978

Da überall die Häkelsucht ausgebrochen ist, traue ich mich meine Werke aus vergangenen Zeiten zu zeigen!

Der Teppich hält mir seit 25 Jahren im Nähkämmerchen die Füße warm! Erst werden jede Menge Luftmaschenschlangen gehäkelt und dann geht's rund,... mit festen Maschen bis zur gewünschten Größe!
Sie sind gut geeignet fürs Kinderzimmer und ich habe sie immer mit den Kindern zusammen beim Fernsehen gewerkelt ! An einem Ende hing ein Kind und machte die Luftmaschen und am anderen war ich mit der Teppichfabrikation beschäftigt!
Wir hatten viel Spaß dabei!


Die Decke nenne ich meine Praktikantendecke, weil sie in dieser Zeit entstand,
...Quadrat für Quadrat an jedem freien Abend! Und weil man als Praktikantin wenig Geld hat, macht man sich seine Utensilios aus Omas Garnresten! Alles ist ein wenig verwaschen und verblichen, doch ich kann mich von diesen Sachen nicht trennen!

That are my handicraft "oldtimer" from the last century!!

Kommentare:

*Manja* hat gesagt…

Was du uns wieder für Schätze zeigst, liebe Ulla!!
`Herrlich...
LG, *Manja*

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

der Runde Teppich ist ja der Hit, klasse.

Die Decke ntürlich auch.
Ich habe vor geraumer Zeit in meinem alten Blog auch mal so ein älteres gehäkeltes Stück gezeigt.

http://nadelmasche.myblog.de/nadelmasche/art/221864144/Socken-und-ein-Werk-von-vor-25-Jahren

Nur falls Du mal schauen magst.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Janine hat gesagt…

hallo liebe ulla, das sieht ja super aus, für uns Mádels nach 50 sehr bekannt. :)) toll, danke für diesen sprung mit die zeitmachine. :)) GLG Janine

Anonym hat gesagt…

Hallo Ulla, ja solche Sachen kommen mir auch sehr bekannt vor
;-)))
Die Beutel sind wieder aktuell. Will meine Tochter doch so einen haben. Wir fanden ihn in einer neuen Häkelzeitschrift. Ich zeige mal Bilder auf meinem Blog, wenn er fertig ist
Liebe Grüße Elke

Ina hat gesagt…

Ach ja, was habe ich Quadrate gehäkelt.... Leider existieren meine Decken nicht mehr. Weis gar nicht wo sie hingekommen sind. Schade drum! Find' ich toll daß du deine noch hast und sie auch noch nutzt.
Liebe Grüße Ina

Angelika hat gesagt…

Ja das kenne ich. Und noch einiges mehr. War auch ne schöne Handarbeits-Zeit.
LG
Angelika

mausimom's hat gesagt…

Ja vom neuen Häkelfieber kann ich ein Lied singen.... das hat mich auch voll erwischt!
Dein Teppich und die Decke sind wirklich der Hammer!
Eine Quadratedecke hab ich auch noch irgendwo..... und Gardinen mit gehäkelten Lokomotiven in Filettechnik und jede Menge Deckchen und einen Fileteinsatz der mal eine Türgardine werden sollte.... vielleicht mach ich das wirklich noch draus, jetzt, wo das wieder um sich greift.

mukika hat gesagt…

Du beherbergst ja wirklich noch wahre Schätze, bei mir sind die im Laufe der Jahre leider alle verloren gegangen, aber ich erinnere mich jetzt wieder an sie

Kunzfrau hat gesagt…

Toll, dass du das aufgehoben hast. Eine superschöne Erinnerung!

Gruß Marion

Herz-und-Leben hat gesagt…

Wow, was für tolle Sachen und so viel Arbeit!!! Schade, daß man in den 80er/90ern sowas altmodisch fand und vieles auf den Müll oder in den Spendensack wanderte. Meine Großmutter hatte auch ganz viele tolle Häkelsachen ... Wie schön, daß das alles wieder auflebt und nicht in Vergessenheit gerät!

Herzlicher Gruß
Sara

Herz-und-Leben

Mit Nadel und Faden hat gesagt…

Hallo Ulla,

dann werde ich wohl auch meine Häkeldecken, aber aus diesem Jahrhundert, fotografieren müssen.

LG Regina

Judy S. hat gesagt…

Nice! I really like the round rug, Ulla.

agnes hat gesagt…

Hallo Ulla,
ich bin ganz begeistert von deinen
*Häkeleien*

LG
agnes

Hilda hat gesagt…

Hallo Ulla,
du warst ja eine fleißige Häklerin im vorigen Jahrhundert (wie das klingt ;-) )!
Vor allem aber finde ich es toll, dass du all die Sachen aufgehoben hast!

Liebe Grüße
Hilda

Claudia hat gesagt…

oh... an diese zeiten kann ich mich auch noch gut erinnern... einmal zu Weihnachten hat meine Oma für ihre drei Kinder je eine Decke gestrickt: bunte Quadrate in Perlmuster, alle umhäkelt und aneinandergehäkelt. Wir Enkelinder durften gucken - und immer wieder zählen, wieviele Quadrate schon da sind und wieviele noch fehlen... ich glaube, sie hat die Nächte durchgestrickt, um rechtzeitig fertig zu werden.
Alle Decken wurde viele Jahre heiß geliebt - doch wie bei allem, irgendwann auch weggelegt - und den letzten Umzug meiner Eltern vor 11 Jahren hat "unsere" nicht überlebt.... Heute sagen wir "leider"
Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
Claudia

Lapplisor hat gesagt…

Herlich, liebe Ulla ...
da kommen doch gleich Erinnerungen wieder hoch.
Dein runder Teppich sieht noch immer klasse aus !
Leider habe ich nur noch ein Kissen aus " jener Zeit ", und da liegt meistens Nachbars Katze drauf ;-)
Herzliche Sonntagsgrüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥

Ina de Haas hat gesagt…

Hallo Ulla ,dein Blog gefällt mir auch sehr gut,werde oft vorbei schaun.Die gehäkelten Sachen kenne ich auch noch .Habe damals 1972 oft mit meiner Schwiegermutter in Spee im Wohnzimmer gesessen und genau diese Sachen gehäkelt .Ist schön zu sehen ,das alles wieder kommt ..Habe dir bei Hauswurz in meinem Blog geantwortet .Schöne Grüße Ina