Freitag, 15. Juni 2012

Solange ich mich...

 ...bemühe, unserer Berberitzenhecke 
eine neue Frisur zu verpassen,
ruht die Nadelarbeit größtenteils!
Die Hände wollen abends einfach nichts mehr tun!

 Aber weil der Lavendel  jetzt blüht
und der Regen mich draußen ab und zu ausbremst,
stichele ich zwischendurch diese kleinen Herzbeutelchen,...
...damit ich mir wie jedes Jahr 
den Duft  der Sommers bewahren kann!


Und
 weil ich soviel schuften muß,....

...habe ich mich mit einem Falzbrett
inklusive Schneidematte belohnt!!!!!
Ach ja,...zwei kleine Blöcke wurden auch noch fertig!
♥♥♥

Every year the same procedure: 
I have to cut the hedge!
That is why I finished only some heart pouches 
and two notepads!!!
And I'm very happy to get a Score Pal!

Kommentare:

Grit hat gesagt…

Deine kleinen Herzchenbeutel sind ja zuckersüß.
Liebe Grüße Grit

Janine hat gesagt…

Oh wie lieblich diese herzen sind, einfach ein traum, und ja, richtig sommer haben wir joch nicht, schade, will auch drausen sein ;))

BärbelH hat gesagt…

Das sind wunderschöne Lavendelherzchen, eine tolle Idee! Aber so schön deine Hecke ist, um die Arbeit damit beneide ich dich nicht.....!
Liebe Grüße Bärbel

Jerrily hat gesagt…

Liebe Ulla,

entzückend, die Beutelchen.
Und ich kann nur sagen, wenn jemand gerne Karten bastelt, ist das Scor Pal genial, ich habe es auch und möchte es nicht mehr missen.

Liebe Grüße
Renate

Ina hat gesagt…

Liebe Ulla,
wieder einmal "klein aber fein" - deine Herzbeutelchen sind soooo süß und mit Lavendel gefüllt - genau "meins". Ich wünsche dir viel "Spaß" beim Hecke "frisieren" und schicke dir ganz herzliche Grüße aus dem (leider verregneten) Friedberg.

Ina

Anthrin hat gesagt…

...ah die Herzbeutelchen habe ich auch irgendwo schon mal gesehen und gedacht, das müsste ich mal machen...unf dann habe ich es wieder vergessen.

Ich war heute auch den ganzen Tag im Garten und dann habe ich leider auch keine Nerven mehr für die feine Nadelarbeit...aber es kommen auch wieder andere Zeiten!

Lg
Anja

Klusi's Tagebücher hat gesagt…

Deine Belohnung hast du dir wirklich verdient, liebe Ulla. Hecken frisieren hat noch nie zu meinen bevorzugten Beschäftigungen gehört, daher kann ich dir die Arbeit gut nachfühlen. Deine allerliebsten Lavendelherzen sind dann ein schöner Ausgleich, sie sind wunderschön geworden.
Liebe Grüße
Susanne

Kathrin hat gesagt…

Um diese Arbeit beneide ich Dich wirklich nicht. Meine Eltern hatten früher im Garten auch Berberitzen und diese zu schneiden war immer ein großer Aufwand, vor allem, weil man ständig gestochen wird.

lg kathrin

Elvira hat gesagt…

Hallihallo, Du hast aber auch einen schönen Blog! Danke für Deinen lieben Kommentar und das Du bei mir verweilst! Bis demnächst also..